Tolle Regatta zum Saisonende 2020

 

Unser Verein richtete am Sonnabend, den 19. September, seine zweite und letzte Regatta in dieser Saison aus. Dabei ging es um den Goldschäkel-Pokal. Mit 21 Seglern in 13 Bootem war die Beteiligung recht überschaubar. Für alle, die sich zum Mitmachen entschlossen hatten, war es aber dennoch eine sehr schöne Regatta.

Da der Wind sich zunächst von seiner sehr schwachen Seite zeigte, wurde der erste Start von 10 auf 10.30 Uhr verschoben. Ab da herrschten dann relativ gute Segelbedingungen. Somit konnte vormittags die erste Wettfahrt in voller Länge durchgezogen werden. Die Jüngsten in ihren Optimisten schafften sogar schon zwei Starts. Eine tolle Leistung zeigte in dieser Bootsklasse Emely Jahnke, die bei den Mädchen gewann, aber auch gesiegt hätte, wenn Mädchen und Jungen zusammen gewertet worden wären. Ein bisschen spannend war es bei den Piraten, wo Gewinner und Zweitplatzierte nur ein Punkt trennten.

Bei der Siegerehrungen gab es für alle Erstplatzierten je einen Goldschäkel-Pokal und für alle Teilnehmer Urkunden mit einem Foto, das sie und ihr Boot zeigten.

Alle Ergebnisse:

P-Jollenkreuzer: 1. Peter Brunk/Markus Brunk (Wusterhausen); Rügenjolle: 1. Ulf Zickert/Michael Zickert;

Schwertzugvogel: 1. Riko Schmielewski/Richard Vollert/ Emma Martha Vollert/Silke Vollert;

Pirat: 1. Fabian Lehmann/Paula Lehmann, 2. Dr. Georg Salditt/Sabine Großmann, 3. Jörg Jahnke/Daniel Czeninga;

Laser: 1. Emilia Kannenberg (Kyritz), 2. Nikolai Schnetter (Berlin); Optimist, Mädchen: 1. Emely Jahnke, 2. Leane Schaeper; #

Optimist, Jungen: 1. Jannis Meyer, 2. Marvin Rehfeldt, 3. Ferdinand Prange (alle Kyritz).
                                 *   *   *   *   *
                                    

Mit dem Absegeln beendet der Verein  am Sonnabend, den 26. September, die diesjährige Saison auf dem Wasser. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Flaggenmast im Seglerhafen. Nach der Eröffnung findet eine Geschwaderfahrt statt.